PLO-Botschafter will judenfreien Staat

HonestReporting Media BackSpin, 14. September 2011

Gut gemacht von USA Today, das ein palästinensisches Statement jener Art veröffentlicht, bei dem andere Medien gerne ein Auge zudrücken.

“Nach der Erfahrung der vergangenen 44 Jahre militärischer Besatzung und all den Konflikte und Spannungen denke ich, es wäre im besten Interesse der beiden Völker, getrennt zu leben“, sagte PLO-Botschafter Maen Areikat während eines Pressetermins mit Reportern als Antwort auf eine Frage über die Rechte von Minderheiten in einem zukünftigen Palästina.

Ein solcher Staat wäre der erste seit Nazi-Deutschland, der offiziell Juden oder anderen Glaubensangehörigen verbieten würde, dort zu leben; in einem Land, das danach strebte, judenrein oder als von Juden gesäubert zu sein, sagte Elliott Abrams, ehemaliger Offizieller des U.S. National Security Council.

In Israel leben 1,3 Millionen Muslime, die israelische Bürger sind. Juden haben in “Judäa und Samaria”, den biblischen Namen für das Westjordanland, seit Tausenden von Jahren gelebt. Areikat sagte, die PLO strebe einen säkularen Staat an, aber die Palästinenser bräuchten die Trennung, um an der Verwirklichung ihrer eigenen nationalen Identität zu arbeiten.

Die palästinensische Forderung ist inakzeptabel und “eine verabscheuungswürdige Form von Antisemitismus”, sagte Abrams. Eine kleine jüdische Minderheit in einem zukünftigen Palästina stelle bis zu 1% der Bevölkerung und würde die palästinensische Identität nicht beeinträchtigen, sagte er.

“Kein zivilisiertes Land würde so handeln”, sagte Abrams.

Während also Israel trotz seiner 20% arabischer Minderheiten, die nach dem israelischen Recht gleichgestellt sind, als “Apartheid-Staat” portraitiert wird, wollen die Palästinenser einen dezidiert judenfreien Staat errichten. Stellen Sie sich die Empörung vor, wenn Israel zu verstehen gegeben hätte, es wolle keine Nichtjuden im Land.

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Araber, Geschichte, Islam+Islamisten, Israel, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

6 Kommentare - “PLO-Botschafter will judenfreien Staat”

  1. Margot Says:

    Und bei der Flagge der PLO drücken anscheinend alle ein Auge zu, denn hierauf ist – wie bei allen anderen palästinensischen Emblemen von Vereinen – Israel überhaupt nicht mehr zu sehen. Was damit ohne Worte ausgedrückt wird, dass das Ziel ist, ganz Israel besitzen zu wollen oder anders herum gesagt: alle Israelis ins Meer zu treiben. Wenn aber Israel den bewußten Sicherheitszaun um einige Meter zu weit auf paläst. Gebiet setzt, ist das Geschrei groß.
    Margot


  2. [...] Israel zu verstehen gegeben hätte, es wolle keine Nichtjuden im Land. {Quelle: http://www.haolam.de - Bernd Dahlenburg / Foto: [...]


  3. [...] in den USA stellte den Rassismus und Antisemitismus seiner Terrortruppe klar: Ein Palästinenserstaat hat keine Juden zu [...]

  4. Paul Uri Says:

    Man könnte auf die Idee kommen, Israel araberfrei zu machen – eine eigentlich unmenschliche und barbarische Idee, die nicht zu uns Juden passt (ein paar Ausnahmen gibt es auch bei uns – leider).
    Es scheint mir diese zutiefst undemokratische Einstellung der Palästinenser zu sein, die sich in muslimischen Diasporakreisen Europa wiederfindet, in der sich die Mehrheit der Muslime offenbar (wenigstens gemäss Sarrazin), völlig selbst isoliert und den Staat ihre Bedürfnisse decken lässt.


    • “(ein paar Ausnahmen gibt es auch bei uns – leider).”

      —————-

      Genau auf diese Aussagen heben die Antisemiten hierzulande ab, wenn sie sagen: “Schaut her, wir haben Juden als Belegzeugen!”

      Ich freue mich, dass du mal wieder ein Lebenszeichen von dir gegeben hast, lieber Uri!

      =============
      P.S.: letzte Woche habe ich große Radtouren mit teilweise 10 % Steigung gemacht. Die gibt’s bei dir in Israel kaum; in deinem Schweizer Heimatland (und meinem bayerischen) mit vielen Bergen und Tannenwäldern allerdings schon.

      Jetzt habe ich dir den Mund wässerig gemacht ;-)

      Und ich schulde dir noch ein paar schöne Bilder.

      Habe ich nicht vergessen. Ich bin nicht treulos…nur hektisch und arbeitsmäßig überladen.


  5. [...] die Anerkennung Israels bedeuten. Auch mit der Ankündigung, dass der palästinensische Staat judenrein sein soll, konnte die PLO sie nicht begeistern. Der palästinensische Volkswille ist eindeutig. Der Spiegel [...]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 374 Followern an

%d Bloggern gefällt das: