Times of London: Mavi Marmara-Revisionismus

HonestReporting Media BackSpin, 12. Juli 2010

Einige Wochen ist es nun her, dass die Mavi Marmara von der israelischen Marine abgefangen worden war. Obwohl die Videos über türkische „Aktivisten“ weltweit zu sehen waren, hegt die Times of London noch immer Zweifel bezüglich der Vorfälle an Bord:

Der Untersuchungsbericht wird sich wahrscheinlich verstärkt mit dem militärischen Entscheidungsprozess befassen und sein Hauptaugenmerk darauf richten, dass Israel seine Kommandokräfte – einen nach dem anderen – in eine Menschenmenge abseilte, die angeblich mit Eisenstangen und Messern bewaffnet gewesen sein soll und die Israel nach deren Tötung umgehend mit dem globalen Terrorismus in Verbindung gebracht hatte.

Für das Redationsteam der Times of London hier noch einmal das Ansteckung verbreitende Video über so genannte „Aktivisten“, die auf Kommandoeinheiten mit „vermuteten“ Metallstangen und Messern losgehen:

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Geistesgrößen, Israel, Medienwelt, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Times of London: Mavi Marmara-Revisionismus”

  1. karl Says:

    schalom ,egal was im untersuchungsbericht
    drin steht,es ist ja ein israelischer bericht,alles ist gelogen.so werden die
    medien in den arabischen ländern türkei,wahrscheinlich auch in der EU berichten. das ist antisemitismus pur.
    ich wette das deutschland da mitmacht karl


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: