Keiner fühlt sich für falsches Foto einer UN-Mitarbeiterin verantwortlich

HonestReporting Media BackSpin, 14. März 2012

Gestern deckten wir auf, dass UN-Medien verantwortlich für die Verbreitung eines Tweet-Fotos sind.

Wir forderten auch das UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten auf, Khulood Badawi zu entlassen. Eine “Koordinatorin für Information und Medien”, die Twitter missbraucht, um Falschinformationen über Israel zu verbreiten, hat keinen Platz in der UNO.

Was passierte?

Leser, die sich auf der OCHA-Kontaktseite beschwerten, bekamen Abfuhren: Die Website erlaubt drei Einsprüche pro Stunde, um im Grunde genommen zu verhindern, dass Menschen sich Gehör verschaffen. So viel zur Rechenschaftspflicht der UNO für jeden.

Badawi hat sich, so weit bis jetzt bekannt, nicht entschuldigt. Die Twitter-Meldung ist der einzige Beleg für den von ihr angerichteten Schlamassel, weil sie ein altes Foto hochgeladen und als aktuell ausgegeben hatte.

Beurteilen Sie selbst den Artikel Diana Alzeers, auf den Badawi verlinkt. Alzeer reagierte (jedoch) richtig und zog ihren Tweet zurück.

Aber Badawi trägt die Verantwortung für das angerichtete Chaos.

Wenn sie aus Versehen handelte, warum entschuldigt sie sich dann nicht? Und wenn  sie absichtlich so vorging: was sagt das dann aus über ihre Position als Informations- und Medienkoodinatorin einer UN-Organisation?

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Israel, Medienwelt, Palästinenser, UNO, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Keiner fühlt sich für falsches Foto einer UN-Mitarbeiterin verantwortlich”


  1. [...] hatte berichtet*, dass Badawi als Mitarbeiterin im Jerusalemer UNOCHA-Büro angestellt war. Diese Informationen [...]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 375 Followern an

%d Bloggern gefällt das: