Posted tagged ‘Zwille’

Nachweihnachtlicher Morgen in Silwan

27. Dezember 2010

HonestReporting Media BackSpin, 27. Dezember 2010

Bei Betrachtung dieses Fotos von AFP/Getty (via IsraellyCool) war mein erster Eindruck, dass der Fotograf im Vordergrund wahrscheinlich von einem Stein aus einer Zwille getroffen werden sollte. So sieht also ein nachweihnachtlicher Morgen in Silwan aus.

Bei näherem Hinsehen jedoch wirkt die Schleuder zu klein und ein weiterer Jugendlicher im Hintergrund, der einen Steinbrocken in der Hand hält, scheint eher einen israelischen Polizisten bewerfen zu wollen. Zumindest die Gesichtsmaske kommt unangemessen groß raus.

Ein Fotograf macht Aufnahmen von palästinensischen Jugendlichen während kleinerer Zusammenstöße, die im Ostjerusalemer Viertel Silwan am 26. Dezember 2010 ausbrachen, als israelische Polizeikräfte die Sicherheitsmaßnahmen dort verstärkten, um Zusammenstößen nach einer verschärften Räumungsanordnung der Stadt gegenüber einer palästinensischen Familie vorzubeugen.

Was beschert uns der Weihnachtsmann in Ostjerusalem?

————–
Nachtrag [bd]:

Die Perspektive Kameramann-Angreifer passt sowieso nicht, weil der Mauervorsprung silhouettisch „abgesägt“ ist (Konturenverläufe beachten!). Das kann nie und nimmer eine gleiche Entfernung bzw. Perspektive sein. So viel weiß ich selbst als Amateurfotograf. Und ein wenig verstehe ich auch von Fotografie.