Posted tagged ‘Walt & Mearsheimer’

Neocons uneins mit Israel wegen Ägypten, Teil 2

3. Februar 2011

HonestReporting Media BackSpin, 3. Februar 2011

Die Washington Post merkt an, dass die israelische Regierung ihre Haltung gegenüber Ägypten nach einer anfänglichen Divergenz mit den Neokonservativen in den USA ändert:

Anfang dieser Woche verglich Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Situation in Ägypten mit der im Iran und machte die bedrohliche Voraussage, dass ein Ägypten nach der Ära Mubarak sich  mit anderen „unterdrückerischen radikalislamischen Regimes“ verbünden könne. Diese Stimmung ist in den israelischen Medien weit verbreitet und wird von prominenten jüdischen US-Neokonservativen entschieden abgelehnt, die nicht sehen, dass eine Übernahme der ägyptischen Regierung durch die Muslimbruderschaft unvermeidlich wäre….

Am Mittwoch schien Netanyahu seine Haltung etwas zu ändern, als er sagte, dass eine offenere Demokratie in Ägypten nicht als eine Bedrohung für Israel angesehen werden sollte.

Hier ein Beispiel für US-Abgeordnete und Denker wie Elliott Abrams, William Kristol, Rick Santorum und Senator John McCain, die eine Verlagerung in der israelischen Politik anstoßen. Die Anhänger von Walt / Mearsheimer werden sich freuen zu hören, dass US-Ansichten sich gegenüber Israel durchsetzen können. So sieht offener Dialog zwischen Verbündeten aus.

Nennen Sie das Unterdrückung?

11. Juni 2008

honestreporting Media BackSpin, 11. Juni 2008

Die Juden machen keinen guten Job, falls sie Walt und Mearsheimer zum Schweigen bringen wollen. Das Duo trifft morgen in Israel ein und wird an der Hebräischen Universität Vorträge halten. Dazu die Jerusalem Post:

Sheffer sagte, dass er keinen Moment zögerte, die zwei umstrittenen Professoren an der Hebräischen Universität sprechen zu lassen, obwohl er ihre Standpunkte nicht teilt, denn, wenn Israel gegen akademische Boykottmaßnahmen im Ausland kämpft, kann es diese nicht im eigenen Land anwenden.

Orit Sulitzeanu, Sprecherin der Hebräischen Universität, bemerkte, dass Walt und Mearsheimer zwei international bekannte Gelehrte wären, deren Buch akademisch umstritten sei, und deren These laute, dass die israelische Lobby unbeabsichtigt ihrem eigenen Land schade.

Sie ergänzte, dass mit dem Gastvortrag die Absicht verbunden sei, einen „Dialog“ mit ihnen zu führen und „akademische Argumente“ auszutauschen.

Dazu passend: Falsche Experten

ShareThis