Posted tagged ‘Sri Lanka’

Leseempehlungen 3. Juni

3. Juni 2009

HonestReporting Media BackSpin, 3. Juni 2009

Für Israel gelten andere Regeln*. Der UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) verurteilt den Terror der Tamil Tigers und anerkennt Sri Lankas Recht auf Selbstverteidigung. Stellen Sie sich vor, der UNHRC spräche sich für Israels Recht auf Selbstverteidigung gegen den palästinensischen Terror aus….

Arabische Staaten zurückhaltend gegenüber Obamas Ersuchen um Friedensgesten. Präsident Obama möchte gerne, dass die arabischen Führer Israel gegenüber eine Friedensgeste zeigen. Darauf können Sie lange warten.

Einrichtung für Traumabehandlung in Sderot vor Schließung. Fehlende finanzielle Mittel bedeuten, dass zukünftige Opfer von Kassam-Anschlägen nach Ashkelon oder Beer Sheva gebracht werden müssen. Familien, die gegen das posttraumatische Stresssymptom ankämpfen, müssen das alleine bewerkstelligen.

Ägypten startet „moderates“ Satellitenfernsehen. Al-Azhari soll gegen Fatwas angehen, die von unqualifizierten „Fernseh-Scheichs“ erlassen werden.

ShareThis

—————
*Dazu auch ein lesenswerter Beitrag von Lizas Welt: Sri Lanka und der Unmenschenrat

Krankenhaus beschossen – Israel nicht beteiligt

4. Mai 2009

HonestReporting Media BackSpin, 4. Mai 2009

In den Mainstream-Medien wurde berichtet, dass die singhalesische Armee ein Krankenhaus beschossen habe. Die Angaben in der Schlagzeile des Independent sind verblüffend:

’75 Menschen sterben‘ weil Sri Lankas Armee beschuldigt wird, ein Krankenhaus beschossen zu haben.

Die Zahl der Todesopfer ist in An- und Abführungszeichen gesetzt und der Schwerpunkt liegt nicht auf beschossen sondern mehr auf beschuldigt. Man weiß nicht so recht woran man ist und allem Anschein nach ist sich der Independent auch nicht sicher. Immerhin aber war Indy bereit, im Januar weit vorzupreschen, als er die IDF beschuldigte, eine UNO-Schule in Gaza angegriffen zu haben – mit dieser denkwürdigen Schlagzeile:

Blutbad unter Unschuldigen, als UN-Schule beschossen wird

Tatsächlich aber gab es kein Blutbad und John Ging, UNRWA-Leiter für Gaza, hat das Globe & Mail gegenüber eingestanden.

Glauben Sie, dass der Independent aus der Gaza-Lektion gelernt hat oder handelt es sich nur um ein weiteres Beispiel selektiver Empörung?

ShareThis