Posted tagged ‘Sanktionen’

WikiLeaks: Al-Manar-Anteilseignern drohen Sanktionen

8. Dezember 2010

HonestReporting Media BackSpin, 8. Dezember 2010

Die US-Botschaft in Beirut empfahl finanzielle Sanktionen gegen 38 Anteilseigner des Hisbollah-Senders Al-Manar. Dazu die Daily Star:

„Ihre Einstufung wird unsere Anstrengungen verstärken, die Hisbollah und deren Institutionen zu diskreditieren sowie ihren Unterstützern den Zugang über US-amerikanische Finanzinstitutionen zu verbauen“, so die Depesche. „Außerdem wird die Publizität, die damit einhergeht, andere Libanesen zweimal über Verwicklungen im Zusammenhang mit Hisbollah-nahen Institutionen nachdenken lassen. Aus Angst vor Ausweisung könnten sich zukünftig manche Leute vorsichtiger verhalten, was ihr Erscheinen in Al-Manar-Fernsehprogrammen betrifft.“

Schneidige Depesche, aber was ist mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung, das von Hisbollah-Apologeten ins Feld geführt wird?

Wie ein US-Beamter der Washington Times gegenüber 2006 erklärte:

„Jede Organisation, die von einer Terrorgruppe geführt wird – ob sie sich als Wohltätigkeitseinrichtung, Wirtschafts- oder Medienunternehmen tarnt – ist ebenso schuldig wie die Terrorgruppe selbst“, sagte Stuart Levey, Unterstaatssekretär im Finanzministerium und zuständig für die Verfolgung der Geldwäsche von Terrororganisationen.

Leseempfehlungen

15. April 2008

honestreporting Media BackSpin, 16. April 2008

UN-Experte? Nein. Verschwörungstheoretiker. Sehen Sie nur, wen Richard Falk als „Experten“ bezeichnet. Dazu auch Oliver Kamms Beobachtungen.

Israels Leben jenseits der Schlagzeilen

Jimmys Welt. Alternative Reiseroute für Carters Nahost-Tour 2008.

Palästinensischer Bürgerkrieg im Libanon? Rüstet die US Army palästinensische Flüchtlinge im Libanon auf?

Wie die Iraner Sanktionen umgehen. Ganz normale iranische Bürger beweisen, wie einfach es ist, internationalen Sanktionen auszuweichen und Geld außer Landes zu schaffen.

Email this