Posted tagged ‘Mythen und Fakten’

Mythen und Fakten zur morgigen Abstimmung des UN-Sicherheitsrates

17. Februar 2011

HonestReporting Media BackSpin, 17. Februar 2011

Der UN-Sicherheitsrat wird morgen zusammenkommen, um über eine Resolution zu den israelischen Siedlungen abzustimmen. Zeit also, dass man über ein paar Mythen aufklärt.

Mythos: Ein US-Veto löst Wut bei den Arabern aus.

Fakt: Arabische Tage des Zorns liegen momentan im Trend, aber keiner ist gegen Israel gerichtet.

Mythos: Der israelisch-palästinensische Konflikt ist Hauptursache regionaler Instabilität.

Fakt: Hauptursache regionaler Instabilität sind die arabischen Autokraten, die die Freiheit unterdrücken, dazu Islamisten, die das Vakuum füllen wollen.

Mythos: Ein Veto wird die USA isolieren.

Fakt: Isoliert durch wen? Die Araber als Empfänger von US-Hilfe, die Araber, die eine iranische Hegemonie fürchten, oder die Araber, die von Despoten regiert werden und in keiner Weise ihre Volk repräsentieren?

Mythos: Die Welt wird von einer Zurechtweisung Israels profitieren.

Fakt: die arabischen Führer wünschen sich inständig jede Form von Ablenkung. Eine Verurteilung könnte Abbas etwas Zeit einbringen. Aber kein Araber – nicht einmal die Palästinenser – wird sich Freiheit, Demokratie, freie Wahlen, Meinungsfreiheit, Bildung, Gesundheitswesen oder Streben nach Glück für eine UN-Resolution wegverhandeln lassen.

Mythos: Die palästinensische Frage darf nicht auf kleiner Flamme gehalten werden.

Fakt: irrelevant. Die Palästinenser löschten die kleine Flamme, als der tunesische Obstverkäufer Mohamed Bouazizi das Streichholz zündete, das ihn und den Rest der arabischen Welt in Brand setzte. Zu spät.