Posted tagged ‘Mohammed Bakri’

IDF unternimmt gerichtliche Schritte gegen “Jenin Jenin“

25. September 2008

honestreporting Media BackSpin, 25. September 2008

Walla, eine israelische Nachrichtenseite, berichtet (in Hebräisch) dass die IDF beim israelischen Generalstaatsanwalt die Eröffnung eines Verleumdungsprozesses gegen Mohammed Bakri beantragte, der den Film „Jenin Jenin“ produziert und darin Regie geführt hatte.

Sein Film unterstellt israelische Kriegsverbrechen während der Militäroperation Defensive Shield im Jahr 2002.

Die Anfrage der IDF steht im Zusammenhang mit einem früheren Urteilsspruch gegen Bakri. Als fünf israelische Reservisten Bakri verklagt hatten, dass sein Film sie verleumdet habe, hatte ein Richter in Petach Tikva im Juni geurteilt, dass der Film alle israelischen Soldaten verleumdet habe – aber Individuen innerhalb der Gruppe nicht das Recht hätten, Klage zu erheben.

Dazu passend: Palästinensischer Filmemacher: Unwahrer Film von PA finanziert.

ShareThis

„Jenin, Jenin“: Der Urteilsspruch

30. Juni 2008

honestreporting Media Backspin, 30. Juni 2008

Ein israelisches Gericht entschied, dass [Der Film] „Jenin, Jenin“ verleumderisch war, aber die Soldaten keine Schadensersatzansprüche geltend machen könnten, weil Filmemacher Mohammed Bakri gerade noch einmal so davonkommt. Haaretz mit der Erklärung:

Richter Michal Nadav entschied, dass der Film in der Tat die Soldaten verleumdete; da die Diffamierung jedoch gegen eine ganze Gruppierung gerichtet war haben einzelne Personen nicht das Recht, eine Klage einzureichen…

Amir Tytunovich, Anwalt der Soldaten, sagte, dass man aus Sichtweise der Öffentlichkeit keine besseres Ergebnis erwarten konnte, da der Urteilsspruch zumindest deutlich machte, dass der Film verleumderisch gewesen war.

Hintergrundinformation: Palästinensischer Filmemacher: Unwahrer Film durch PA finanziert.

ShareThis