Posted tagged ‘iranischer Rote Halbmond IRC’

WikiLeaks: Der Iran schmuggelte Waffen in Ambulanzfahrzeugen an die Hisbollah

30. November 2010

HonestReporting Media BackSpin, 30. November 2010

Aus der Müllkippe der letzten WikiLeaks-Stücke kommen einige schlüpfrige Leckerbissen zum Vorschein. Ein Telegramm aus dem US-Außenministerium, das im Guardian veröffentlicht wurde, belegt, dass der Iran während des Libanonkrieges im Jahr 2006 Waffen und Spione in Ambulanzfahrzeugen schmuggelte.

Nach Angaben einer im Telegramm zitierten Quelle:

Der iranische Rote Halbmond [IRC; bd] ermöglichte zum wiederholten Male das Einsickern von Offizieren der Quds Force (Anm.: Spezialeinheit der Revolutionsgarden [bd]) in den Libanon während des Israel-Hisbollah-Krieges an Sommer 2006. Obwohl [Name entfernt] während des Konflikts nicht in den Libanon reiste, wiederholte er ständig, dass die einzigen echten in den Libanon entsandten IRC-Offiziellen [Details entfernt] waren, alle anderen waren iranische Revolutionsgardisten, Sicherheitsbeamten und Offizielle des Geheimdienstministeriums.

[Name entfernt] sagte weiter, dass die IRC-Lieferungen für medizinischen Bedarf auch dazu dienten, den Waffentransport zu tarnen. Er sagte, dass der IRC [Details entfernt] mitbekam, wie  zusammen mit den medizinischen Hilfsgütern Raketen in das Flugzeug verladen worden waren. Das Flugzeug war augenscheinlich schon „halbvoll“ beladen, als alle anderen medizinischen Güter eintrafen.

Das gibt mir zu denken, was die pseudohumanitären Hilfsflotillen betrifft….