Posted tagged ‘Internationale Gesundheitspolitik’

Lektionen aus der „Internationalen Gesundheitspolitik“ der IDF in Haiti

8. März 2010

HonestReporting Media BackSpin, 8. März 2010

Ein muslimischer Arzt fragt sich, warum die humanitären Gesten aus der arabischen Welt im Vergleich zum Einsatz der IDF so dürftig ausfielen.

Ein bemerkenswert selbstkritischer und ehrlicher Beitrag, in dem Dr. Qanta Ahmed einige wichtige Aspekte zusammenfasst, darunter:

* Die logistische Meisterleitung der IDF, ein Feldlazarett so schnell aufzubauen.

* Der tragische Tod von Dr. David Applebaum, dem Pionier der israelischen Notfallmedizin.

*Saudi Arabiens Erfahrung mit „halb-permanenter Gesundheits-Infrastruktur für jährlich 2,5 Millionen moslemische Pilger.

* Wie der Iran nach dem Erdbeben 2004 in Bam israelische Hilfe zurückwies.

* Der arabische Brauch, einfach einen dicken Scheck auszustellen.

Dr. Qanta fasst zusammen:

Wir befinden uns in einer Zeit, in der mitmenschliche Aktionen internationaler Gesundheitspolitik möglicherweise eine der wenigen Währungen bleiben, die dazu beitragen können, eine zunehmend fragile und entzündete internationale Landschaft zu vereinen. Die derzeitige Stimmung, die gegenüber Moslems und dem Islam vorherrscht, muss uns erst recht dazu anspornen, unser Bestes zu geben, wenn es um Hilfe für andere Menschen geht – weit über das Ausstellen von Schecks und elektronischen Überweisungen hinaus.

Wir müssen die Grenzen eingefahrener Politikpfade und den Generationen anhaltenden Hass überschreiten, und uns – auf diese Weise befreit – mit unserer dynamischen Fantasie, unseren vielfältigen Erfahrungen und unserer ureigenen Energie unter den anderen einreihen, ’selbst’ neben der IDF.

Lesen Sie bitte den vollständigen Artikel.