Posted tagged ‘Hai-Attacke’

Leseempfehlungen, 1. Februar 2011

1. Februar 2011

HonestReporting Media BackSpin, 1. Februar 2011

• Von allen Artikeln über israelische Sichtweisen, was Ägypten betrifft, hinterlässt Benjamin Kersteins Stück den nachhaltigsten Eindruck. Ansonsten beschreibt Reuters, was gerade aufgrund der Fakten auf dem Spiel steht.

• Zeigt Roger Cohen seinen verborgenen Sharansky?

• Ein Leser aus Seattle wünscht, dass Pesach Benson (HonestReporting Jerusalem) sich des gestrigen Beitrags im Wall Street Journal (Interview mit Bashar Assad) annimmt.

Da man schon darum bat: Assad beherrscht offenbar die Kunst nichtssagender Worte. Aber man kann sagen, dass sein Durchgreifen im Internet ernst gemeint ist: Madame Assads Facebook-Auftritt ist seit einigen Tagen nicht mehr aktualisiert worden.

• Empörung kommt nur auf, wenn Israel beteiligt ist:

Hamas riegelt Gazas Südgrenze ab

• Da nun die Hai-Attacken des Mossad Ägypten erfolgreich demoralisierten, sollte man bei neuen Heimsuchungen dieser Art auf den Bahamas und Cancun misstrauisch sein….

Türkischer Premier als Werkzeug der Zionisten

12. Dezember 2010

HonestReporting Media BackSpin, 12. Dezember 2010

Der türkische Ministerpräsident Erdogan sei ein Lakai der Zionisten, so sein Vorgänger im Amt, Necmettin Erbakan, gegenüber The Zaman:

Das gestörte Verhältnis zu Israel und  Premierminister Recep Tayyip Erdoğans harte Gangart gegenüber dem jüdischen Staat sind alles Teil einer Fassade, mit der die türkische Öffentlichkeit getäuscht werden soll, behauptete der ehemalige Premier Necmettin Erbakan.

In einem Exklusivinterview mit ’Today’s Zaman’ in seinem Haus in Balgat/Ankara kritisierte der 84-jährige Führer der „Partei der Glückseligkeit“ (Saadet Partisi  [SP]) die regierende Partei AKP, als er sagte, diese befände sich in der Hand des internationalen Zionismus. Er  deutete an, dass der Aufstieg der AKP durch eine internationale jüdische Verschwörung begünstigt worden sei und er schwor, dass er gegen den Würgegriff der Zionisten auf die Türkei ankämpfen werde.

Das ist ja noch weit kreativer als türkische Behauptungen wie, Israel stecke hinter den WikiLeaks-Veröffentlichungen, oder die noch idiotischere, der Mossad habe Hai-Attacken inszeniert.