Posted tagged ‘Beit Lahiya’

Reuters-Fotografen und der Ärger mit dem Schutt

27. Oktober 2010

HonestReporting Media BackSpin, 27. Oktober 2010

Gaza-Bewohner vor Trümmern abzulichten gehörte bei palästinensischen Fotografen in der Vergangenheit zu deren Lieblingsbeschäftigung. Dummerweise ist REUTERS-Fotograf Mohamed Salem dabei eine Panne unterlaufen.

Hier die Original-Bildunterschrift:

Eine palästinensische Frau blickt aus ihrem zerstörten Haus in Beit Lahiya im nördlichen Gazastreifen, 25. Oktober 2010 (Reuters/Mohamed Salem).

Und nun sehen Sie sich die korrigierte Bildunterschrift an.

ZUSATZINFORMATION ZUR BILDUNTERSCHRIFT – Eine palästinensische Frau blickt aus ihrem zerstörten Haus in Beit Lahiya im nördlichen Gazastreifen, das während der israelischen Offensive im letzten Jahr zerstört worden war; 25. Oktober 2010 (Reuters/Mohamed Salem).

Genau genommen (und auch wenn es hart klingen mag [bd]), hat deshalb ein Foto der Frau, die in den Trümmern ihres Hauses steht, das in einem vor nahezu zwei Jahren stattgefundenen Krieges zerstört wurde, keinen aktuellen Nachrichtenwert*

Aber das Bild wird über die Nachrichtenmedien verbreitet, weil es der Sichtweise palästinensischer Fotografen wie Salem entspricht, den Bildredakteuren bei REUTERS und den Hamas-Führern, die null Pressefreiheit anbieten.

Kompliment an IsraellyCool für den Hinweis.

————–
*Übrigens könnten deutsche Nachrichtenagenturen genauso ein Foto von Dresden einbauen, wenn sie mit einer ähnlichen Situation konfrontiert wären wie die dargestellte Frau im Bericht (bd). Das wäre auch ziemlich daneben.