PLO behauptet Jesus war Palästinenser

Simon Plosker, HonestReporting.com, 23. Dezember 2013

Hier ist die jahreszeitliche Videobotschaft der PLO zu Weihnachten:

Beachten Sie die Beschreibung zum Video:

Jedes Weihnachten feiert Palästina die Geburt eines der seinen, Jesus Christus.

„Eines der seinen“?!

Jesus wurde freilich als Jude geboren.

Jeffrey Goldberg merkt an (Hervorhebung hinzugefügt):

Die jüngsten Manifestationen des Wunsches Jesus zu entjuden ist nicht aus christliche Kirchen Europas gekommen, sondern von antiisraelischen Aktivisten in der arabischen Welt, die eine Kampagne mit der Behauptung betreiben, dass Jesus genau genommen Palästinenser war (mit anderen Worten: Mitglied eines Volks, das erst vor rund 100 Jahren entstand) und dass die Juden des Gottesmordes und Völkermordes unter anderen Morden schuldig sind.

Und was würde heute geschehen, wenn ein jüdischer Junge wie Jesus sich entschlösse palästinensisch kontrollierte Gebiete zu betreten? Am wahrscheinlichsten müsste er seinen Esel durch einen Steinhagel führen, der auf der Straße auf ihn geworfen würde.

Das Video selbst ist die übliche palästinensische Schilderung der Opferrolle und israelischer Unterdrückung. Doch wenn es darum geht Jesus Christus zu vereinnahmen, für die eigenen Propaganda zu behaupten er sei Palästinenser, dann ist klar, wie weit die Palästinenser zu gehen bereit sind, um die Geschichte und die Religion für ihre Sache zu entstellen.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

3 Kommentare - “PLO behauptet Jesus war Palästinenser”

  1. Caruso Says:

    Was gibt es auf der Welt, was nicht palästinensisch oder muslimisch ist? Es ist doch bekannt, daß alle Menschen als Muslime geboren sind. Warum sollte gerade Jesus nicht ein palästinensischer Muslim
    gewesen sein? Ich frage nur;.)))
    lg
    caruso

  2. anti3anti Says:

    Jesus kann doch nach palästinensischer Lesart kein Jude sein! Denn das Palitum vererbt sich doch über den Vater! Selbst die UNO erkennt das an. Und was die UNO anerkennt, gilt!!
    Nun ist doch Gott kein Jude! Gott gehört keinem Volk an. Die Palis sind kein Volk!! Also ist Gott ein Pali und sein Sohn auch.
    Wurde er nicht aus Jerusalem vertrieben? Ich meine den Vater!

  3. charrron Says:

    Die Paliproganda frisst um sich wie ein Krebs: sda, Sonntagsblick, katholischer Pfaffe und Kolumnist in der Tageszeitung etc. Aber trotzdem: Jesus ist und bleibt ein Jude und ist in Israel geboren.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: