Robert Fisk identifiziert sich mit Terroristen

HonestReporting Media BackSpin, 18. Juni 2013

Keine Ahnung, warum Robert Fisk sich nun auf das Newseum einschießt. Das in Washington beheimatete Medienmuseum hatte mit seiner Entscheidung, neben gefallenen Journalisten auch palästinensische Terroristen zu ehren, Empörung ausgelöst.

Newseum lenkte ein und das Programm lief ohne eine Erwähnung der Hamas-Kameraleute Mahmoud Al-Kumi und Hussam Salama ab (vor einem Monat). Die beiden starben während des letztjährigen Gaza-Konflikts bei einem israelischen Luftangriff.

In Blogger-Dimensionen gedacht handelt es sich hier um einen großen Zeitraum, aber Fisk hat zur Kontroverse doch noch etwas beizutragen. Der Independent-Kolumnist schreibt:

Wenn man in der Datenbank der Organisation nach den Namen Salama und Al-Kumi sucht, erhält man die Auskunft „Journalist nicht gefunden“, sagt er. Das „Newseum“ hat sie ein zweites Mal getötet.

Fisk setzt also Verbrecher und Terroristen mit sich selbst gleich. Es wäre nicht das erste Mal, dass er so vorging. 2001 schrieb Fisk, nachdem er von afghanischen Flüchtlingen beinahe totgeschlagen worden war:

Und ich wiederhole: Wenn ich ein Afghane im Flüchtlingslager gewesen wäre, hätte ich genau so auch gehandelt. Ich hätte Robert Fisk angegriffen. Oder jeden anderen Westler, der mir begegnet wäre.

Fisk ist so weltoffen, dass er seinen Verstand aufgibt. (Bild via Flickr/mohamedn)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Chaoten / Anarchisten, Geistesgrößen, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

3 Kommentare - “Robert Fisk identifiziert sich mit Terroristen”

  1. Zahal Says:

    Hat dies auf World-Media-Watch rebloggt.


  2. Robert Fisk ist der geborene antiisraelische Journalist. Er gehört zur besonderen Gilde der notorischen Israelhasser. Inzwischen hat er sich vom „kalten Krieger“ zum „kalten Bauern“ gewandelt.


    • Nicht umsonst ist nach ihm ja auch das Verb „to fisk“ als Synonym für tricksen und täuschen kreiert worden. Wenn du bei uns im Suchfeld „fisk“ eingibst, bekommst du etliche Treffer. Der Allerschlimmste aber ist Noam Chomsky, weil er viele Intellektuelle in den angelsächischen Ländern versaut hat.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: