Stellenangebot: Soldaten für Friedenstruppe gesucht

HonestReporting Media BackSpin, 9. Juni 2013


Auch Du kannst für den Frieden etwas riskieren

Stellenbeschreibung: Die UNO-Friedenstruppe im Golan sucht ersatzweise Beobachter für österreichisches und möglicherweise philippinisches Personal.

Die Aufgaben: Patrouillengänge in der Pufferzone, Unterstützung des Roten Kreuzes, Minenfelder ausfindig machen, gelegentlich syrischen und drusischen Bräuten nachschauen, die eigene Entführung verhindern und in blauen Schutzhelmen vor den Kameras posieren.

Keine Russen – Staatsangehörige aus den fünf ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates  werden ausgeschlossen.

Wenn du bisher schon eine große Klappe gehabt hast, was Israels Risikobereitschaft für einen Frieden beträfe, hast du beste Chancen. Du hast das Maul weit aufgerissen – nun lass’ Taten folgen.

Nur ernst gemeinte Anfragen. Bewirb dich hier.

(Foto via YouTube/newnewsinworld)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Geschichte, Sonstiges, UNO

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

3 Kommentare - “Stellenangebot: Soldaten für Friedenstruppe gesucht”

  1. Zahal Says:

    Hat dies auf World-Media-Watch rebloggt.


  2. Als Enkel eines Soldaten, der für die K&K Armee gegen Italien (!) gekämpft hat, schäme ich mich für Österreich. Den Soldaten in der UN-Friedenstruppe wäre nichts geschehen. Allenfalls wären Verletzte in ein Spital nach Israel verbracht worden. Und das ist ein Erlebnis, die Krankenschwestern sind alle so hübsch und nett.

  3. Margot Says:

    Vielleicht ist der Rückzug der österreichischen UN-Beobachter für Israels weitere Handlungsfähigkeit am Golan doch ein kluger Schachzg:

    http://www.israelnetz.com/sicherheit/detailansicht/aktuell/gedankenanstoss-zum-rueckzug-der-oesterreichischen-un-beobachter/

    Margot


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: