Selbstbestimmung: Zustimmung der Juden nicht zwingend erforderlich?

HonestReporting Media BackSpin, 11. März


In seinem NY Times Opinionator Blog versucht Professor Joseph Levine in einem verquasten 2.052 Wörter starken Aufruf zu erklären, warum es nicht antisemitisch sei, Israels Existenzrecht zu hinterfragen.

Levine argumentiert freundlich genug, zu „gönnen“, dass die die Juden ein Volk wären, und dass Selbstbestimmung nicht alles wäre (bis es durch die Palästinenser erledigt wäre); und dann kommt er zu dem Schluss, dass „die grundsätzliche Idee eines jüdischen Staates undemokratisch ist.“

Hillel Neuer entlarvte die Philosophie des Professors in einem wichtigen Textteil, der nur 32 Worte lang ist:

Levine nimmt es als gegeben an, dass die arabischen Palästinenser einen natürlichen Anspruch zum gleichen Recht auf Selbstbestimmung hätten und er gleichzeitig so schnell damit bei der Hand ist, das den Israelis und Juden zu verweigern.

Auch wenn Levine Jude ist, scheint seine Ansicht im Widerspruch zum US-Außenministerium und der Definitionen zu Antisemitismus der EU zu stehen.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Chaoten / Anarchisten, Geistesgrößen, Israel, Medienwelt, Sonstiges

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

3 Kommentare - “Selbstbestimmung: Zustimmung der Juden nicht zwingend erforderlich?”

  1. Caruso Says:

    Es gibt leider viel zu viele idiotische Juden. Woher das Märchen, daß sie so intelligent sind?:-))
    lg
    caruso

  2. Paul Says:

    Nein, caruso, so würde ich das nicht sehen.
    Ich sehe es als die Freiheit des Geistes, der Meinung, an, die m.E. bei den Juden einen hohen Stellenwert hat.
    Dass diese Freiheit missbraucht wird, so sehe ich das jedenfalls, steht auf einem anderen Blatt.
    Das schlimme ist nur, dass alle Judenhasser diese „jüdischen Stimmen“ für ihre Schmutzkampagnen nutzen. „Seht doch, sie sagen es doch selber.“ Das ist das Ärgerliche daran.
    Das kann man aber nicht ändern. Man muss ihnen nur widersprechen. Und zwar sofort und laut.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: