MSM verwenden noch immer Verlustzahlen, die von der Hamas als falsch eingestanden wurden

HonestReporting Media BackSpin, 20. Dezember 2010

AFP zum kürzlich erfolgten Luftangriff der IDF auf einen Raketentrupp in Gaza. Der Hintergrundschnipsel fällt wieder einmal erbärmlich aus:

Der Schlag unter dem Codenamen Gegossenes Blei war einer der tödlichsten seit Israels 22-Tage-Krieg gegen die Hamas-Machthaber, der im Dezember 2008 begann und 1.400 Tote unter den Palästinensern forderte, die meisten davon Zivilisten; dazu 13 Israelis, davon 10 Soldaten.

Merkwürdig. Die Hamas bestätigte bereits selbst, dass die Zahl der Zivilisten gewaltig aufgeblasen worden war.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Islam+Islamisten, Medienwelt, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “MSM verwenden noch immer Verlustzahlen, die von der Hamas als falsch eingestanden wurden”


  1. […] This post was mentioned on Twitter by Bernd Dahlenburg. Bernd Dahlenburg said: MSM verwenden noch immer Verlustzahlen, die von der Hamas als falsch eingestanden wurden http://bit.ly/fGHihT […]


  2. […] Jetzt dürfen wir gespannt sein, wann das deutsche Publikum jemals etwas davon vermittelt bekommt: Die Hamas gibt zu, dass der überwiegende Teil der arabischen Toten während „Gegossenes Blei“ „Kämpfer“ waren. Bisher ist jedenfalls in der westlichen Qualitätsjournaille noch nichts angekommen. Eher im Gegenteil. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: