Time: Zärtliches Lebewohl für Fadlallah

HonestReporting Media BackSpin, 16. Dezember 2010

Wie jedes Jahr wünschen diverse Magazine manchen VIP’s und anderen Berühmtheiten, die 2010 starben, ein zärtliches Farewell. Meine Lebewohl-Grüße gelten in erster Linie Leslie Nielsen, Gary Coleman und George Steinbrenner.

Wie aber das Time-Magazine seinen zwei Absätze starken Nekrolog für den Hisbollah-Granden Ajatollah Mohamed Hussein Fadlallah einrahmt lässt mich aus der Haut fahren. Der Mann lässt eine letzte Fatwa für Selbstmordbomber raus, bevor er stirbt.

Hier eine treffende Headline mit 14 Buchstaben: Gut, dass man ihn los ist.

Einen Cent für Octavia Nasr’s Überlegungen….

Advertisements
Explore posts in the same categories: Araber, Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Islam+Islamisten, Medienwelt, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: