Gerade wenn du dachtest, es wäre sicher, ein Bad im Meer zu nehmen

HonestReporting Media BackSpin, 7. Dezember 2010

Ich dachte, dass die israelische Politik eine angeblich durch den Mossad inszenierte Haifischattacke weder bestätigt noch bestritten hätte. Hier möchte ich eine Ausnahme machen:

Shark attacks not linked to Mossad says Israel

Bildquelle: picture-alliance / © Oceans Imag (via bz-berlin.de)

Währenddessen hebt Dominic Waghorn von Sky News hervor:

Absurde Theorien zu erbrechen sind nicht das alleinige Anzeichen dafür, dass Ägypten wegen der Haifischangriffe hysterisch reagiert.

[Die] Behörden scheinen sich auch auf altmodische Presse-Obstruktionen zu verlassen.

Kairoer Kollegen teilten mir mit, dass ihnen seitens der Regierung untersagt worden war, nach Sharm zu reisen, um über den Hai zu berichten.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Araber, arabische Medien, Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Lesen/besuchen, Medienwelt, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: