WikiLeaks: Al Jazeera ein „Druckmittel“ der Außenpolitik Katars

HonestReporting Media BackSpin, 6. Dezember 2010

Hier ein im Guardian veröffentlichtes Telegramm des US-Außenministeriums, das den Schluss zulässt, Al Jazeera könnte ein Werkzeug der Katar-Regierung (GOQ) [Government of Katar; bd]) sein.

Wir gehen davon aus, dass die Einbeziehung Al Jazeeras als informelles Werkzeug der Außenpolitik des GOQ unvermindert fortgesetzt wird….

In den kommenden 36 Monaten wird, einer Entwicklung zufolge, die in den letzten drei Jahren anhielt, der dort ansässige arabische Nachrichtensender Al Jazeera als Instrument des politisches Einflusses von Katar dienen und, wie unkoordiniert auch immer, weiterhin die Außenpolitik des Landes nach außen darstellen. Katar wird auch in Zukunft Al Jazeera als Druckmittel einsetzen, um seine Beziehungen zu anderen Ländern zu regeln, besonders jenen gegenüber, die durch die Berichterstattung von Al Jazeera gereizt werden, einschließlich den Vereinigten Staaten.

In einem anderen Telegramm gibt US-Botschafter Joseph LeBaron diese Bewertung ab:

Al-Jazeeras Fähigkeit, die öffentliche Meinung in der Region zu beeinflussen, bedeutet eine enorme Hebelwirkung für Katar – eine, die es kaum preisgeben wird. Außerdem kann das Sendernetz auch als Baustein benutzt werden, um [zwischenstaatliche; bd] Beziehungen zu verbessern. Beispielsweise hat die eher vorteilhafte Berichterstattung über das saudische Herrscherhaus in den letzten Jahren die Versöhnung zwischen Katar und Saudi Arabien vorangebracht….

Trotz aller gegenteiligen Beteuerungen der Katar-Regierung bleibt Al Jazeera eines der wertvollsten politischen und diplomatischen Instrumente Katars.

Mehr dazu hier.

Das Glaubwürdigkeitsdilemma des Senders erfordert ein empörtes Dementi; also hat Al Jazeera den Inhalt des Telegramms bereits von sich gewiesen.

Verglichen mit anderen staatlich kontrollierten Nachrichtenagenturen in der arabischen Welt ist Al Jazeeras Produkt ausgefeilter und undurchschaubarer, was seine Beziehung zu den herrschenden Eliten betrifft. Aber wenn man es genau betrachtet, hat die arabische Welt in dieser Hinsicht null freie Berichterstattung, und Al Jazeera bildet da keine Ausnahme. Eine kurze Leine der Regierung bleibt immer eine Leine.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Araber, arabische Medien, Die Welt und Nahost, Lesen/besuchen, Medienwelt, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: