Gelegentlich schätzen die Mainstream-Medien israelisches Fachwissen

HonestReporting Media BackSpin, 4. November 2010

Wenn es um bestimmte nichtpolitische Themen geht, scheinen die Mainstream-Medien israelisches Fachwissen zu schätzen. Besonders wenn es um Sicherheitsfragen in der Luftfahrt geht. Typisches Beispiel dafür war eine kürzlich erfolgte Visite einer Besuchsdelegation von Experten für Flugsicherheit beim Airport Ben Gurion.

AP war zur Stelle und beschrieb „Israels nahezu legendäre Methode“, als „Behörden auf drei Kontinenten Nachforschungen zu Bomben in Frachtflügen anstellten, die vergangene Woche auf Flughäfen in Großbritannien und Dubai abgefangen worden waren.“

Das erinnert mich an Isaac Yeffet, den ehemaligen Chef der El Al und sehr ertragbaren Sabre, der sich letztes Jahr über die Flugsicherheitsmaßnahmen des Westens anlässlich des Weihnachtsbomber-Vorfalls geäußert hatte.

Achten Sie auf den Gesprächsverlauf zwischen Yeffet und dem Team von Fox News.

Zum Aufrufen des Videos bitte hier oder auf die Abbildung unten klicken.

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Israel, Lesen/besuchen, Medienwelt, Nahost allgemein, Sonstiges, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Gelegentlich schätzen die Mainstream-Medien israelisches Fachwissen”


  1. […] This post was mentioned on Twitter by Bernd Dahlenburg, J-Comm. J-Comm said: Gelegentlich schätzen die Mainstream-Medien israelisches Fachwissen: HonestReporting Media BackSpin,… http://bit.ly/b1ftPR MedienBackSpin […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: