Westmauer weiterhin von britischer Tourismuswerbung ausgeschlossen

HonestReporting Media BackSpin, 3. August 2010

Im April hatte die britische Werberegulierungsbehörde (ASA) für Stunk gesorgt, als sie eine israelische Tourismuswerbung untersagte, auf der die Westmauer abgebildet ist. Die ASA nannte die Werbung irreführend, weil sie die Westmauer als Teil Israels einschloss.

Das israelische Tourismusministerium schaltete sich ein, aber die ASA bestätigte ihre erste Entscheidung:

Wir setzten voraus, dass Grenzen und Status Quo der besetzten Gebiete in der West Bank, dem Gazastreifen und der Golan Gegenstand großer internationaler Diskussion war; und weil wir der Ansicht waren, dass die Anzeige suggerierte, jene Gegenden seien Teil des Staates Israels, kamen wir zu dem Ergebnis, dass die Anzeige irreführend war.

Lesen sie zum Thema die Nachforschungen von HonestReporting.

Wie lange wird es noch dauern, bis die ASA den radikalen Standpunkt palästinensischer Medien übernimmt, die Israels Existenzrecht generell bestreiten?

Hier die diskutierte Werbeanzeige.

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Geistesgrößen, Geschichte, Israel, Medienwelt, Weltmedien und Nahost

3 Kommentare - “Westmauer weiterhin von britischer Tourismuswerbung ausgeschlossen”

  1. karl Says:

    shalom ,habt ihr vergessen das die engländer 1947 und 1948 nur auf grossen
    druck der uno und der israelischen freiheitskämpfer das damalige palästina
    verlassen haben. das tut den engländern heute noch weh.darum auch das mit der westmauer. die engländer waren damals mit den palästinensern gut befreudet. heute
    scheinbar auch noch. karl

  2. karl Says:

    shalom bernd. ich habe den artikel missver
    standen. weisst du<<ich dnke oft an die vergangenheit und dann passiert das schon mal.<< karl


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: