Und wieder eine dämliche Schlagzeile des Guardian

HonestReporting Media BackSpin, 23. Juli 2010

Nachdem sie Gestalten ausgemachte hatte, die sich dem Grenzzaun bei Gaza näherten, feuerte die IDF eine Granate ab, die Mohammad Al-Kafarneh tötete. Die Gruppe Islamic Jihad identifizierte al-Kafarneh als einen ihrer „Kämpfer“.

Und dennoch beschreibt der Guardian a) Kafarneh als einen Militanten, dazu b) in An- und Abführungszeichen – so, als bestünden Zweifel daran, dass Kafarneh sogar das war, obwohl c) Harriet Sherwoods Artikel anmerkt, dass Islamic Jihad ihn „Kämpfer“ nennt und d) der IDF Spokesperson blog darauf verweist, dass Kafarnehs Trupp Anstalten unternahm, eine Rakete abzufeuern.

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Geistesgrößen, Islam+Islamisten, Israel, Medienwelt, Palästinenser, UNO, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Und wieder eine dämliche Schlagzeile des Guardian”


  1. […] This post was mentioned on Twitter by J-Comm, Castor89. Castor89 said: Und wieder eine dämliche Schlagzeile des Guardian http://bit.ly/b3ZxFy […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: