Friedman + Fayyad – Bibi =?

HonestReporting Media BackSpin, 30. Juni 2010

Tom Friedman beschäftigt sich mit „Fayyadism“ und bedient sich des Erfolges der palästinensischen Wertpapierbörse als Aufhänger.

Meine einzige Wortklauberei hier: es wäre schön gewesen, wenn Benjamin Netanyahus nicht anerkannte Rolle beim Wirtschaftsaufschwung der West Bank erwähnt hätte.

Die Mainstream-Medien winden sich, das einzugestehen, aber Bibi und Salaam Fayyad haben sehr ähnliche Ansätze beim Aufbau der Wirtschaft in der West Bank verfolgt. Ich empfehle, Friedmans Text im Lichte der bemerkenswert ähnlichen Stellungnahmen Fayyads und Netanyahus im Dezember 2008 zu lesen.

Verfolgen Sie dazu bitte auch die Ergebnisse von Just Journalism zur Medienberichterstattung über Fayyads Nation-Building-Bestrebungen.

Explore posts in the same categories: Araber, arabische Medien, Die Welt und Nahost, Israel, Lesen/besuchen, Medienwelt, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: