Hamas verliert Satelliten – nicht Legitimität

HonestReporting Media BackSpin, 16. Juni 2010

Der von der Hamas betriebene Fernsehsender Al-Aqsa TV verliert die meisten seiner Zuseher, wenn ein französischer Satellitenbetreiber ihm am Donnerstag den Hahn abdrehen wird. Indem sie die Bedeutung dieser Sachlage erklärt, trifft AP den Nagel auf den Kopf:

Der Hamas-Sender – bestens bekannt für sein Kinderprogramm, das Gewalt gegen Israel verherrlicht – ist Herzstück einer zunehmenden Medienkampagne der islamistischen Hamas-Führer in Gaza. Der Ausstieg des Satellitenbetreibers wird die Anstrengungen der Gruppe einschränken, ihre Propaganda zu verbreiten und im Ausland finanzielle Mittel zu akquirieren.

Doch aufgepasst: Die Hamas genießt auch ohne Eutelsat mehr als genug Legitimität.

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Araber, arabische Medien, Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Islam+Islamisten, Medienwelt, Nahost allgemein, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: