Pressefreiheit auf Libanesisch

HonestReporting Media BackSpin, 21. Januar 2010

Memri berichtet:

Libanons staatlicher Sicherheitsapparat verhinderte am 17. Januar landesweit die Auslieferung der kuwaitischen Tageszeitung Al-Siyassa.

Die Ausgabe jenes Tages enthielt einen Artikel mit dem Titel „Von Beirut bis Jemen und Gaza: Das Terrorbündnis der Teufel“, in dem Ahmad Al-Jarallah, der Herausgeber des Blattes, Hisbollah und Hamas angriff.

In seinem Beitrag nannte Al-Jarallah den Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah „ein ferngesteuertes Werkzeug, geleitet von iranisches Machtinteressen.“

Die Libanesen hatten sich wohl nicht mehr einbremsen können, nachdem Reporter ohne Grenzen die Pressefreiheit des Landes weit vor der Israels eingestuft hatte.

Explore posts in the same categories: Araber, arabische Medien, Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Islam+Islamisten, Israel, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Pressefreiheit auf Libanesisch”

  1. sayadin Says:

    Die islamische Welt ist im Moment in der selben Phase wie das Christentum zur Zeit des 30 jährigen Krieges. Da spielte (siehe Erfindung des Buchdruckes) die Propaganda auch eine wichtige Rolle. So wie damals versuchen auch heute Mächtige oder mächtige Gruppen anderen ihre Sicht der Dinge aufzuzwingen.

    Und wenn man sich anschaut welche Folgen diese Auseinandersetzung für die Menschen in Europa hatte, dann geht es in der islamischen Welt noch relativ friedlich zu, obwohl, vielleicht auch nicht.

    Na ja, ich würde schon sagen das die Welt nach dem 30jährigen Krieg eine bessere war. Aber das wird noch viel Blut von Unschuldigen kosten.

    Was mich wundert ist, das die Gründe, weswegen man meint den anderen umbringen zu müssen im nachhinein so sinnlos erscheinen.

    Wenn man heute einen fragt „Glaubst du an die Transformationstheorie“ Dann bekommt man als Antwort „An die was?“.
    Religionskriege sind wirklich bescheuert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: