Tzipi Livni bietet sich als Präzedenzhäftling an

HonestReporting Media BackSpin, 19. Januar 2010

Der juristische Feldzug nahm eine interessante Wendung. Tzipi Livni erklärte Christiane Amanpour, dass sie im Präzedenzfall eine Inhaftierung annehmen würde, um für die israelischen Soldaten zu sprechen. Im Video (heute gepostet) bitte bis 6:30 vorspulen.

Ich war von Livnis Fähigkeit beeindruckt, wie sie weitere Fragen Amanpours* zu Gaza und zum Goldstone Report konterte. Könnten Sie sich vorstellen, dass irgendwelche Hamas-Typen sich einem ähnlichen juristischen Risiko aussetzen würden?

Für mehr Info bitte Understanding the Goldstone Report lesen.

————-
*Achten Sie mal darauf, was sie in die Kamera sagt, nachdem sie Livni verabschiedet hat. Fairer Journalismus? Nein. Nicht umsonst wurde sie von HonestReporting schon einmal mit einem ganz speziellen Preis bedacht ( Im Link bitte nach unten scrollen).

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Israel, Lesen/besuchen, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: