Improvisierte Sprengsätze in dicht bevölkerten Arealen

HonestReporting Media BackSpin, 14. Januar 2010

Viele Gaza-Bewohner sind stinksauer auf die Hamas, weil die Terrorgruppe die demokratisch gewählten Führer hochexplosive gebastelte Sprengsätze in dicht besiedelten Gegenden anbringen – „weit von Israels Grenze entfernt“. Memri ergänzt:

Es wurde berichtet, dass dies die Bewohner in Rage versetzt und zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen ihnen und der Hamas führt.

Wir wissen, dass die Hamas in Moscheen, Krankenhäusern und Wohngebäuden, sogar in Radiostationen Waffen gelagert hatte.

Werden irgendwelche wagemutigen Reporter dieses neue Kriegsverbrechen untersuchen, oder werden die Mainstream-Medien die unvermeidlichen Kollateralschäden auf Israel schieben?

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Islam+Islamisten, Israel, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Improvisierte Sprengsätze in dicht bevölkerten Arealen”


  1. […] werden. Aber jetzt ist es selbst den Gazanern zu viel und sie sind wütend, dass die Terroristen Sprengsätze in dicht bevölkerten Gebieten platzieren – und das selbst in weit von der Grenze entfernten Gegenden. Vorbereitung auf den […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: