Sderot ein Jahr nach dem Krieg

HonestReporting Media BackSpin, 16. Dezember 2009

Bald ist der Ausbruch des Gaza-Krieges ein Jahr vorbei und das bedeutet auch, dass sich etliche Artikel damit befassen, wie es Gaza im abgelaufenen Jahr erging. Das wäre fair, wenn die Mainstream-Medien auch überprüfen würden, wie es den anderen Opfern gegangen ist – in Sderot und im westlichen Negev.

Kompliment an NPR für diesen Bericht aus Sderot: Granaten-Schock des Gazakrieges wirkt bei Israelis nach.

Die Immobilienpreise sind um 30 Prozent gestiegen und es gibt einen Beschäftigungshöchststand in der Stadt.

Aber die Bewohner leiden weiterhin an Traumata und erwarten weitere Raketenhagel:

„Wir haben wirklich sehr, sehr harte Zeiten durchgemacht“, sagt Dahan. „Schließlich habe ich den Schutzraum gebaut. Aber ich weiß nicht ob er hält. Ich befürchte, dass sie in Gaza weiterentwickelte Waffen bauen und der Unterstand mich dann auch nicht schützen wird.“

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Israel, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: