Stellen Sie sich die Empörung vor, wenn Israel beteiligt wäre

HonestReporting Media BackSpin, 3. November 2009

Aus der Globe & Mail heute:

Wegen der heftigen Gewaltausbrüche im vergangenen Juli in der westchinesischen Stadt Urumqi griffen die chinesische Behörden zu radikalen Maßnahmen: Sperrung aller Internetzugriffe sowie SMS- und internationalen Telefonverbindungen in Xinjiang, einer widerspenstigen Provinz mit 21 Millionen Einwohnern.

Fast vier Monate später – und trotz der amtlichen Beteuerungen, dass sich die Lage in Xinjiang nach den ethnischen Konflikten, denen annähernd 200 Menschen zum Opfer gefallen waren, wieder entspannt habe – wird die Abschaltung nicht aufgehoben und schneidet die vorwiegend von muslimischen Ujguren bewohnte Region faktisch vom Rest des Planeten ab.

„Kollektivbestrafung“ nennt man es nur, wenn Israel beteiligt ist.

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Israel, Sonstiges, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “Stellen Sie sich die Empörung vor, wenn Israel beteiligt wäre”

  1. joschuacohen Says:

    Tja, China halt – die machen keine halben Sachen und interessieren sich einen Scheiss für die Weltmeinung.

    Warum auch? Sie sind die Nation mit den meisten Angehörigen, Atommacht und wirtschaftlich und finanziell hoch wichtiger Standort.

    Dinge die man von den nach Beliebheit haschenden Israelis alles nicht behaupten kann.
    6,7 Mio EW…minimale Fläche und ohne seine Produkte ändert sich auch wenig am Weltmarkt und wir sind viel zu nett, entschuldigen uns vorsorglich für Dinge die sich später als von anderen begangen herausstellen und zerfleischen uns politisch öffentlich gegenseitig.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: