Al-Jazeeras Einfall in Kanada

HonestReporting Media BackSpin, 5. April 2009

Al-Jazeera [Englisch] versucht, in Kanada Fuß zu fassen. Die Toronto Star berichtet, dass Tony Burman, Geschäftsführer und ehemaliger CBC-Chef, seine Beziehungen spielen lassen will, um dies zu ermöglichen.

Die Kanadier können sich nun Al-Jazeeras Geburtstagsglückwünsche an Kindermörder wie Samir Quntar ansehen.

ShareThis

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Araber, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: