Alle Staatskunst ist kommunal

HonestReporting Media BackSpin, 25. Dezember 2008

Der heutige Redaktionsbeitrag der Boston Globe geht davon aus, dass das Reden über Militäraktionen, während Gaza außer Kontrolle gerät, auf die Innenpolitik in Israel zurückzuführen sei:

Aber die Raketen fallen im Vorfeld der am 10. Februar stattfindenden Wahlen. In solchen Zeiten können Politiker besonders schwer der Versuchung widerstehen, mit den Emotionen der Bevölkerung zu spielen.

Emotionen der Bevölkerung? Leicht gesagt für die Globe. Ihr Redaktionsbüro befindet sich a) nicht innerhalb eines Radius’ von 30 Kilometer um Gaza, befindet sich b) nicht in Ortschaften nahe Gaza, wo diese Woche die höchste Alarmstufe ausgegeben wurde, und dort gehen c) nicht an einem Tag krachend 80 Raketen nieder.

Aber eine israelische Partei lernt die Lektion jener Persönlichkeit aus Massachusetts – dem legendären Tip O‘ Neill, dem die Maxime „Alle Staatskunst ist kommunal“ zugeschrieben wird.

Meretz, eine Partei, die Globe keinesfalls den Falken zurechnen würde und Mitglieder besitzt, die innerhalb der Kassam-Reichweite leben, scheint sich ebenfalls in den „Emotionen der Bevölkerung“ verfangen zu haben. Auch sie fordert militärische Aktionen.

Zum Vergröern der Karte bitte aufs Bild klicken.

ShareThis


Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Israel, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Alle Staatskunst ist kommunal”


  1. […] Redaktion des Boston Globe: Angesichts des Raketenbeschusses tun die die israelischen Politiker – gerade auch die […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: