MSM um Israels Image besorgt

HonestReporting Media BackSpin, 27. November 2008

Seit wann machen sich die Medien Sorgen um Israels Image in der Welt? In seinem Bericht über die juristischen Anstrengungen der MSM, in den Gazastreifen zu kommen, schreibt McClatchy News– Korrespondent Dion Nissenbaum:

Diese Woche, nachdem er ein Protestschreiben eingereicht hatten, brachte der Auslandspresseverband (FPA; dem McClatchy Newspapers auch angehört) die Angelegenheit vor Israels Obersten Gerichtshof und forderte die Richter auf, die Sperre zu kippen.

“Dieser Stromausfall im Gazastreifen schadet Israels Image in den Augen der Weltöffentlichkeit“, begründet FPA die Petition.

Soccer Dads Reaktion trifft den Nagel auf dem Kopf:

Ich verstehe, dass es für Israel Gründe gibt, den Gazastreifen für Reporter zu öffnen, aber diese falsche Sorge einer Nachrichtenagentur um Israels Image wirkt auf mich wie grenzenlose Heuchelei.

ShareThis

Explore posts in the same categories: Israel, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “MSM um Israels Image besorgt”


  1. […] Israels Image in den Augen der Weltöffentlichkeit.“ Dion Nissenbaum, McClatchy News, 27.11.08 (zitiert bei MedienBackspin) – dass westliche Medien sich um Israels Image sorgen, ist eigentlich ein Hohn; denn […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: