Lauren Booth steckt in Gaza fest

honestreporting.com Media BackSpin, 2. September 2008

Nach Angaben von Xinhua udn IMEMC stecken ein paar der Showboat-Leute von Gaza – darunter Lauren Booth – weiter im Gazastreifen fest. Als die beiden hölzernen Boote der Free Gaza-Bewegung den Strip am Freitag verließen, entschieden sich Booth und ein paar weitere „Aktivisten“ noch zu bleiben.

Jetzt wollen sie jedoch raus und Israel verweigert ihnen die Erlaubnis durch den Erez-Übergang einzureisen. Gleichermaßen lehnte es Ägypten ab sie den Rafah-Übergang zu benutzen, als die Grenze jetzt vor dem Ramadan geöffnet war.

Das ist Booths Chance etwas echte Solidarität mit den Palästinensern zu zeigen.

Hierzu auch zu lesen: Sailing Into a Publicity Stunt

(hat tip: Elder of Ziyon)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “Lauren Booth steckt in Gaza fest”

  1. Vienna calling Says:

    Ein unglaubliches Urteil aus Wien

    8 Millionen für den Terror:
    http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=759


  2. Echt nett, der hier gefundene Kommentar. „Hundert Pro“ Ich möchte einen selbst gefundenen befügen, der auch meinen Beifall hat:

    „Die nach Gaza wippenden Friedensgeier dachten wohl sich einen großen Namen damit machen zu können, dass sie sich mit dem israelischen Militär einen Kampf liefern würden, um nach Gaza zu gelangen… Ihre Erwartung blieb unbefriedigt, denn sie bekamen freie Fahrt. Doch dass sie ohne Papiere den Ort nicht verlassen konnten, wird wohl keinem denkenden und reisegewohnten Weltbürger unbekannt sein.

    Da kann man nur hoffen, dass sie alle nun unproblematisch das gaza‘anische Bleiberecht oder sogar die gaza‘anische Staatsbürgerschaft erhalten werden, und, weil die Hamas-Führung beim Abwenden der Fotografen und TV Kameras anders „tickt“, somit auch, das Selbstversorgungsrecht für ihren Lebensunterhalt…

    Doch ihre Fähigkeiten werden manche Türen öffnen, wenn auch der Job für die Damen als Gebärmaschinen wegen ihres etwas vorangeschrittenen Alters nicht mehr in Frage kommt… Eventuell kann ich mir einen Job in einer Bombenherstellerfirma für sie gut vorstellen, oder in der grenzverbindenden Branche zwischen Gaza und Ägypten, um sich selbst und den Gaza‘anern lebensnotwendige Sachen zu besorgen wie Kosmetika, Waffen, Viagra usw. …

    Die Aktivisten haben sich in Gaza nicht vermehrt, sondern 8 Gaza‘aner, die eben für ihre Friedensaktivitäten gut einsetzbar sind, wurden auf der Rückfahrt mitgenommen Die hölzernen Boote haben eine gewisse zugelassene Personenzahl, die nicht überschritten werden darf. Da die Aktivisten ihre Plätze überließen und nicht zu erwarten ist, dass Noah mit seiner Arche vorbeiwippt, müssen sie andere Wege suchen/finden… Um durch Ägypten oder durch Israel auszureisen, müssten Ausländer eben gewisse Formalitäten wie Visum, Stempel usw. haben, die sie ja nicht besitzen…

    Bezüglich des von nahezu allen Medien mit so großem Jubel verkündeten Blockadedurchbruchs der u.a. von der ARD so verkündet worden war: „Friedensaktivisten durchbrechen israelische Blockade des Gazastreifens“ war es wohl kein zu schwerer Akt, da ja die israelische Regierung freie Fahrt ermöglicht hat. Irgendwie klingt es so ähnlich wie: Die Zwillinge durchbrachen den Mutterleib, da das Ärzteteam sie durch Kaiserschnitt geholt hat.

    Also kann man nun für die Lady mit ihren PartnerInnen hoffen, dass sie ein Bleiberecht bekommen, und auch einen passenden Job… sonst wird es wohl noch etwas problematischer.

    Dass Schwager Tony helfen könne, lässt mich eher zweifeln ..Er wollte bereits einmal nach Gaza, doch die Gazaaner verzichten auf seinen Besuch.

    Tiqvah Bat Shalom
    http://www.israel-shalom.net


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: