AP’s Nazi-„Geste“

honestreporting Media Backspin, 17. Juli 2008

Israel Matzav und ich fragen uns, wie AP Samir Kuntars Hitlergruß als „Geste“ darstellen kann.

Der entlassene Häftling Samir Kantar (Links im Bild), mit anderen Haftentlassenen, wie sie während der Feiern in Beirut am Mittwoch, den 16. Juli 2008 zu ihrer Entlassung aus israelischer Haft symbolisch ein Gefängnisgitter durchbrechen. Hisbollah-Führer Scheich Hassan Nasrallah begrüßte die fünf libanesischen Kämpfer, die von Israel freigelassen worden waren, während einer großen Kundgebung in Südbeirut. Es war sein erster öffentlicher Auftritt seit Januar (AP Foto)

Den Stinkefinger zu zeigen ist offensichtlich zu unverschämt und Kuntar hat wohl einige Pfunde zuviel, um einen chest bump zu zeigen.

Aber denken Sie nicht, dass er einen neuen Trend zeigt.

Hisbollah zeigt die Nazi-„Geste“ schon seit Jahren.

ShareThis

Advertisements
Explore posts in the same categories: Araber, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “AP’s Nazi-„Geste“”


  1. […] hier noch ein Bild beim Einmarsch – das sollte nun wirklich eindeutig sein (gefunden bei Media BackSpin), denn wo dieser Arm hinzeigt, gibt es niemandem, dem man zuwinken […]

  2. falcon Says:

    Adolf Kuntars wie hohl muss man sein ?

    Einfach nur widerlich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: