Kanadischer Server entfernt Terrorseiten

honestreporting Media Backspin, 15. Juli 2008

Ein aufmerksamer Internetnutzer setzte durch, dass drei Webseiten der Hamas und Hisbollah von kanadischen Servern entfernt worden.

Jonathan HaLevis Druck auf den in Montreal befindlichen Server iWeb erhielt zusätzlichen Auftrieb durch einen vor kurzem veröffentlichten CBC-Bericht.

Obwohl diese drei Webseiten in Kanada gehostet waren, merkt die Jerusalem Post an:

HaLevis Auskunft zufolge werden 95% der Online-Aktivität, die von Terrororganisationen ausgeschöpft wurden, darunter Al-Qaida und Hamas, von amerikanischen Servern verwaltet.

„Das überrascht, weil Organisationen der Al-Qaida die amerikanische Infrastruktur nutzen, eine Hassideologie gegen die USA zu verbreiten…und amerikanische Firmen unternehmen nichts dagegen“, sagte er.

ShareThis

Explore posts in the same categories: Araber, Die Welt und Nahost, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: