“Eine schlüssige Masse an Beweisen”

honestreporting.com Media BackSpin, 28. Mai 2008

Ein Editorial der Mitarbeiter des Wall Street Journal schlägt den richtigen Ton zur Dura-Gerichtsverhandlung an:

Richterin Laurence Trébucq tat mehr als Mr. Karsentys Recht auf freie Meinungsäußerung zu verteidigen. Dadurch, dass sie die Entscheidung einer niedrigeren Instanz kippte. sagte sie, dass die Fragen, die er zum Originalbericht von France 2 aufwarf, legitim waren. Mr. Karsenty konnte zwar keinen absoluten Beweis für seine Behauptungen liefern, aber das Gericht entschied, dass er eine „schlüssige Masse an Beweisen“ zusammenstellte und „in gutem Glauben sein Reicht auf offene Kritik ausübte“. Das Gericht befand ebenfalls, dass Talal Abu Rahma, der palästinensische Kameramann für France 2, der als einziger Journalist die Szene aufnahm und in diesem Fall der Kronzeuge des Senders war, nicht als „perfekt glaubwürdig“ angesehen werden kann.

Das Urteil macht zumindest den Weg zu ehrlicher Diskussion des Falls al-Dura und der Berichterstattung über den israelisch-palästinensischen Konflikt im Allgemeinen frei. Die französischen Medien könnten etwas Selbstprüfung unterzogen werden. Das Gleiche gilt für Journalisten andernorts…

Wir wissen nicht genau, was Mohammed al-Dura passierte. Vielleicht werden wir es nie wissen. Aber das Urteil von Paris zeigt, dass France 2 nicht völlig offen sagte, was es über diesen Tag weiß. Es gibt zu verstehen, dass vielleicht die Israelis die Verantwortung dafür zu tragen haben. Es macht plausibel deutlich – ohne als verrückter Verschwörungstheoretiker abgetan zu werden – die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass die al-Dura-Story eine Täuschung war.

Lesen Sie den ganzen Text (in Englisch).

Explore posts in the same categories: Europ. Medien und Nahost, Nahost allgemein, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: