Auslandsberichterstattung outsourcen

honestreporting Media BackSpin, 9. April 2008

Während wir über verschwindende Auslandsbüros sprechen und einen kleineren Pool von Korrespondenten, die aus aller Welt berichten, diskutiert CBS News darüber, ob es einen Teil seiner Berichterstattung auf CNN auslagern soll. Dazu die NY Times:

Ganz allgemein gesagt sprachen die Verantwortlichen darüber, die CBS-Nachrichtenkapazitäten zu reduzieren, während sie hervorstehende Persönlichkeiten wie Katie Couric, die CBS-Nachrichtensprecherin, behalten, und an CNN eine Lizenzgebühr entrichten, um die Nachrichten des Kabelsenders zu erwerben.

Eine andere Möglichkeit, so dies Leute, bestehe für CBS darin, ihre Korrespondenten in verschiedenen Regionen zu halten, aber sie mit den CNN-Teams zusammenzubringen.

Diese Leute wiesen jedoch darauf hin, dass dieser Deal nicht unmittelbar bevorstehe.

Man könnte eine Menge über gemeinsame Anstrengungen sagen. Die Zusammenführung der Ressourcen kann die Effizienz erhöhen und den Journalisten die Möglichkeit geben, voneinander zu lernen. Der Haken an der Sache: Verstärktes Gruppendenken unter dem Pressekorps.

Email this

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Sonstiges, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: