Gotteskrieger: “Gewissenhafte Fernseharbeit“

honestreporting Media BackSpin, 24. März 2008

Pfui! Zusätzlich zu ihrer Auszeichnung zur unehrlichsten Reporterin des Jahres wird Christiane Amanpour von CNN einen Special Emmy Award für „Gotteskrieger“ erhalten.

John Shaffner, Vorsitzender und Generaldirektor der Academy of Television Arts and Sciences, sagte, dass Amanpour und die anderen Preisträger als Beispiel „für gewissenhafte Fernseharbeit“ gedient hätten.

Gewissenlos wäre bei Amanpour angebrachter gewesen.

(Hat tip: Newsbusters)

Explore posts in the same categories: Araber, Die Welt und Nahost, Israel, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Gotteskrieger: “Gewissenhafte Fernseharbeit“”


  1. […] wie eine Säulenheilige, dabei aber nur grenzenlos scheinheilig mit ihren Suggestivfragen und „Dokumentationen“, hier im Gespräch mit Gary Sick, Professor für Internationale Beziehungen und Public Affairs […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: