Keine Spur von Mitleid

honestreporting Media BackSpin, 12. März 2008

Ein Redakteur der Studentenzeitung The Rebel Yell an der University of Las Vegas (UNLV) „interpretiert“ das Merkaz-Massaker als „Gewaltspirale“, die durch Israel befeuert wurde.

Man sollte meinen, dass ein Kommilitone wenigstens einen Hauch von Mitgefühl für die trauernde Hochschule von Mercaz HaRav und das Sapir-Kollege in Sderot aufbringen würde.

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Israel, Palästinenser

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “Keine Spur von Mitleid”

  1. Alex Says:

    That was a Hezbollah attack in revenge for Israel killing Mughniyeh in Syria,
    look here: samsonblinded.org/news/hezbollah-revenges-for-mughniyeh-assassination-1869

  2. heplev Says:

    Und so sieht man wieder, dass alles zu rechtfertigen ist – oder wie soll das verstanden werden?
    Im Übrigen „brauchen“ die Terroristen keine toten PalAraber, um Juden zu ermorden.
    Was nun wirklich nicht verständlich ist: Dass Menschen, von denen man meinen sollte, sie hätten Bildung, sich so verhalten wie die an der UNLV und „Alex“ – dass nicht wirklich unterschieden wird zwischen Bekämpfung von Terroristen und purer Mordlust an Zivilisten („symbolischen“ Kämpfern?).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: