Unabhängiger Ballistik-Experte: IDF hat al-Dura nicht getötet

honestreporting.com Media BackSpin, 2. März 2008

Ha’aretz zitiert den Bericht des unabhängigen Ballistikexperten Jean-Claude Schlinger. Letzte Woche legte Philippe Karsenty den Bericht einem französischen Gericht vor, der das Videomaterial von France 2 zu Mohammed al-Dura untersuchte:

In seinem Bericht schrieb Schlinger: „Wenn Jamal [der Vater des Jungen] und Mohammed al-Dura tatsächlich von Schüssen getroffen wurden, dann können technisch gesehen diese nicht aus dem israelischen Posten gekommen sein, sondern nur aus der Richtung der palästinensischen Position.“

Er schrieb ebenfalls: „Unter Berücksichtigung des allgemeinen Zusammenhangs und angesichts der vielen Gelegenheiten, bei denen Vorfälle gestellt wurden, gibt es keine objektiven Beweise, dass das Kind getötet und sein Vater verwundet wurde. Es ist daher sehr wohl möglich, dass dies ein Fall ist, wo der Vorfall gestellt wurde.“…

Das ist das erste Mal, dass ein unabhängiger Ballistik-Experte, der nicht den Staat Israel vertritt, die Behauptungen Karsentys untersuchte.

Explore posts in the same categories: Europ. Medien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Unabhängiger Ballistik-Experte: IDF hat al-Dura nicht getötet”

  1. Feuermann Herbert Says:

    Hoffentlich lesen das viele Menschen. Der Beweis, dass Vater und Kind Als Dura nicht von Israelis getötet werden konnten, hat bereits Esther Schapira vom Hessischen Rundfunk beim ZDF erbracht. Der Film ist eine Rekonstruktion des ganzen Vorfalls im Maßstab 1:1, Es wäre wichtig diesen Film öfter zu zeigen, wenn Israels Antwort auf die dauernde Beschießung ziviler Städte in der Nähe von Gazas Grenzen kritisiert wird. Wahrheitswidrigen Berichte der Palästinenser sollten öfters bloßgestellt werden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: