„Gewaltspirale“ erzeugt Terror

honestreporting Media BackSpin, 19. Februar 2008

Israel setzt sich mit dem UN-Offiziellen Sir John Holmes über die „Gewaltspirale“ auseinander und argumentiert, dass der Begriff in Wirklichkeit den Terror befördert. Dazu Haaretz:

Während eines offiziellen Treffens mit dem ehemaligen britischen Diplomaten sagte  Abramowitz, dass solch eine Aussage Parallelen zwischen Terroristen und jenen zieht, die sich gegen Terror verteidigen. Er betonte auch, dass diese Bemerkungen unbeabsichtigterweise Terroristen dazu verleiten könnte zu glauben, dass die internationale Gemeinschaft Druck auf Israel ausübe statt die Wurzeln der Gewalt zu benennen.

Wir haben den fadenscheinigen Zyklus der  Mainstream-Medien zur Gewaltverharmlosung (Kurzsichtigerweise auch als Wie-du-mir-so-ich-dir bezeichnet), wieder und wieder angesprochen.

Hier eine direktere Antwort auf Holmes: Wenn der palästinensische Terror vollständig eingestellt werden würde, stoppte die IDF sicher militärische Aktionen gegen Palästinenser. Das Ergebnis: Völlige Ruhe.

Wenn andererseits sich aber die IDF zurückzieht, gibt es keinen Zweifel daran, dass die Hamas und andere Terrorgruppen weiterhin versuchen würden, was in ihrer offiziellen Charta steht – nämlich „Israel zu vernichten“ und das „Banner Allahs über jedem Zentimeter Palästinas zu hissen.“ Dies ist kein „Gewaltspiralen-Prozess“, sondern vielmehr ein linearer Angriff auf Israel, das zur Selbstverteidigung gezwungen ist.

Ein letzter Punkt, über den man nachdenken sollte: „Wie-du-mir-so-ich-dir“ hat sich für die Palästinenser immer als Bumerang erwiesen.

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Israel, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: