Posted tagged ‘Menschenrechte’

Jelena Bonner: Eine wahre Heldin im Einsatz für die Menschenrechte

21. Juni 2011

HonestReporting Media BackSpin, 21. Juni 2011

Wenn ich über den Verlust von Jelena Bonner nachdenke, merke ich umso mehr, wie abgedroschen der Begriff  “Menschenrechtsaktivist” geworden ist.

Bonner und ihr Mann Andrej Sacharow trotzten der Sowjetunion mehr als 30 Jahre lang unter großen persönlichen Opfern. Selbst als die UdSSR implodierte und Bonner wegen ihrer Aktivitäten rehabilitiert worden war, prangerte sie vehement die russischen Militäraktionen in Tschetschenien an, den europäischen Antisemitismus und die Zumutung von Friedensbedingungen für Israel.

Sie war eine unüberhörbare Stimme, die das Schweigen der Menschenrechtsgemeinde zu Gilad Shalit kritisierte. In einer Rede auf dem Osloer Friedensforum fragte Bonner zutreffend:

Warum treibt uns das Schicksal des israelischen Soldaten Gilad Shalit nicht ebenso um wie das Los der Guantanamo-Häftlinge?

Sie kämpfte erfolgreich dafür, dass das Internationale Komitee des Roten Kreuzes, Journalisten und Anwälte Guantanamo besuchen konnten. Man weiß, wie die Haftbedingungen sind, der Alltag des Gefangenen, seine Nahrungsversorgung. Man weiß, welcher Folter gefangene ausgesetzt sind….

Im Rückgriff auf meine Frage, warum Menschenrechtsaktivisten sich so still verhalten, komme ich zu keinem anderem Schluss als dem, dass Shalit ein israelischer Soldat ist und Jude dazu. Nochmal: ob es bewusster oder unbewusster Antisemitismus ist, wieder ist es Faschismus.”

Jelena Bonner hat so viel für Wahrheit, Freiheit und Menschenwürde geopfert. Möge sie in Frieden ruhen.

Schande über Durban 2

22. April 2009

HonestReporting Media BackSpin, 22. April 2009

Sollte die UNO nicht besser Menschenrechte fördern statt Rassismus, wenn die Glaubwürdigkeit der Organisation Prügel einsteckt?

Bitte lesen sie dazu das neue Kommuniqué von HonestReporting [In Englisch]: Disgrace at Durban 2

ShareThis

Hamas und die Menschenrechte

30. Dezember 2008

HonestReporting Media BackSpin, 30. Dezember 2008

Reuters zufolge beginnen die Palästinenser in Gaza, alte Rechnungen zu begleichen und Kollaborateure zu töten.

Wird man diese grausamen Lynchmorde den Zahlen der Todesopfer hinzurechnen, die man Israel zuschreibt?

Warum ist Jeff Robbins der einsame Rufer in der Wüste, der das Leid anprangert, das die Hamas im Gazastreifen verursacht?

Sind die NGO-Menschenrechtsorganisationen vom Geschrei wegen Israel so heiser geworden?

Bleiben Sie dran….

ShareThis

Nur noch Heuchelei: Zur Lage der Menschenrechte

10. Dezember 2008

HonestReporting Media BackSpin, 10. Dezember 2008

Heute wird der 60. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gefeiert.

Ich war erleichtert, The Australian in beinahe jeder Hinsicht genauso desillusioniert zu sehen wie mich, was die Lage der Menschenrechte betrifft, die „ sich in leeren Worten und Heuchelei erschöpft“.

ShareThis


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 353 Followern an