Update zum Badawi-Tweet: UNO-Offizielle besucht Israel

HonestReporting Media BackSpin, 16. Mai 2012

Zwei Monate ist es her, seit HonestReporting die Fotofälscher-Twitterin Khulood Badawi auffliegen ließ, und der Fall zieht sich weiterhin in die Länge. Wir reichten 15.000 Unterschriften ein, in denen das UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (UN OCHA) zur Entlassung Badawis aufgefordert wurde. Kommt die UNO nun nach ihrem Versprechen, den Fall zu untersuchen, langsam in die Gänge?

Dazu die Jerusalem Post:

Am Dienstag demonstrierte eine kleine Gruppe vor einem UN-Büro in Jerusalem, um eine Mitarbeiterin zu unterstützen, die ihren Twitter-Account genutzt hatte, um eine aufhetzerische antiisraelische Botschaft zu verbreiten, während im März Raketen im Süden einschlugen.

Die Versammlung fand vor dem Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA) statt, als eine hochrangige Un-Offizielle, die stellvertretende Generalsekretärin für humanitäre Angelegenheiten, Catherine Bragg, auf Besuch weilte.

Bragg kam, um sich über die Arbeit von OCHA vor Ort und über die Folgen des Tweet-Skandals zu informieren….

Der israelische UN-Botschafter Ron Prosor  hatte sich empört über das Verhalten Badawis gezeigt und in einem Brief an UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos die Entlassung Badawis gefordert.

Die UNO sah sich aber auch der Forderung arabischer und palästinensischer Kreise ausgesetzt, der Mitarbeiterin nicht zu kündigen.

Bragg, die am Sonntag in Israel ankam und das Land am Dienstag wieder verließ, ist Amos Stellvertreterin. Sie traf sich während ihres Besuchs nicht mit Vertretern des Außenministeriums, und Jerusalem wartet noch immer auf eine Nachricht von OCHA, wie sie  mit der Affäre umzugehen gedenkt.

Nicht nur Jerusalem wartet noch immer.

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Araber, Die Welt und Nahost, Israel, Medienwelt, Palästinenser, UNO, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 355 Followern an

%d Bloggern gefällt das: