Australischer Redakteur entschuldigt sich für Apartheid-Headline

HonestReporting Media BackSpin, 13. Mai 2012

HonestReporting kritisierte ein besonders fieses Stück Journalismus der Wochenendausgabe des The Australian. Auch wenn das Blatt den einseitigen Inhalt des Artikels selbst nicht thematisierte hat sich der Redakteur wenigstens für die ursprünglich von ihm verfasste und ekelhafte Schlagzeile entschuldigt.

Dazu JTA:

Der Redakteur der australischen Wochenendausgabe des Australian entschuldigte sich bei der jüdischen Gemeinde für eine Schlagzeile, die Israel einer “grausamen Apartheid” bezichtigt hatte.

Nick Cater, verantwortlicher Redakteur der Wochenendausgabe des großformatigen australischen Blattes, erklärte diese Woche, dass die Überschrift zu einem Artikel in der Ausgabe vom 5. Mai mit dem Titel “Leben unter der Wolke der grausamen Apartheid Israels” so nicht veröffentlicht hätte werden dürfen.

Cater sagte gegenüber den ’Australian Jewish News’, dass der Vorfall wegen der „beleidigenden Natur“ der in der Überschrift verwendeten Worte “zutiefst peinlich” sei.

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Geistesgrößen, Israel, Medienwelt, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 323 Followern an

%d Bloggern gefällt das: