Leserbrief des Monats – März 2012

HonestReporting Media BackSpin, 16. April 2012

Obwohl er sich im letzten September 2011 Meriten verdiente, hat Jacob Amir aus Jerusalem wieder einmal aufgetrumpft, als er sich mit zwei veröffentlichten Leserbriefen im März auseinandersetzte. Und just, als Jacobs Aktivitäten im Netz mehr und mehr Widerhall fanden, erschienen Leserbriefe in der LA Times und dem britischen Independent.

Am 15. März nahm Jacob diesen falschen Leserbeitrag im Independent aufs Korn:

Khalid Haneef (Leserbrief vom 15. März) behauptet, dass David Ben Gurion an seinen Sohn geschrieben hätte: “Wir werden die Araber vertreiben und ihren Platz einnehmen”.

Aber das Zitat ist falsch. Hier richtig gestellt, was Ben Gurion an seinen Sohn im Jahr 1937 schrieb: “Wir wollen die Araber nicht vertreiben geschweige denn ihren Platz einnehmen. Alle unsere Hoffnungen basieren auf der Annahme/Voraussetzung – bewiesen durch all unsere Aktivitäten im Land [Israel] -, dass im Land genügend Platz vorhanden ist für uns und die Araber”.

Wenige Tage später, am 22. März, nahm Jacob einen Gastkommentar Stephen Schlesingers zum Problem der nuklearen Aufrüstung des Iran auf:

Anders als in der Behauptung der Autoren ist Israel ist nicht eine “religiös definierte Nation.” Es gibt keine Staatsreligion. Es ist der Nationalstaat des jüdischen Volkes, nicht einer der religiösen Juden.

Wir alle hoffen, dass diplomatischer Druck und Sanktionen das iranische Regime davon abhalten, Nuklearwaffen zu besitzen. Aber wenn das fehlschlägt, sollte die israelische Regierung unverzüglich Maßnahmen ergreifen, den Iran zu stoppen, da dies eine existenzielle Bedrohung für Israel und seine dort lebenden Menschen bedeutet.

Kompliment an Jacob, der von uns bald eine Antwort in Form einer persönlichen E-Mail bekommen wird.

Seien Sie ermutigt, auch selbst Leserbriefe zu schreiben, und unterrichten Sie uns davon, ob sie veröffentlicht worden sind!

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Israel, Medienwelt, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 374 Followern an

%d Bloggern gefällt das: