Wer ist der “Fette jüdische New Yorker”?

HonestReporting Media BackSpin, 28. Februar 2012

Wir fragen uns ernsthaft, was noch als akzeptabler Diskurs in den französischen Medien durchgehen kann, nachdem wir durch diese Veröffentlichung im Mainstream-Organ L’Express alarmiert wurden. In einem Artikel über die Oscar-Verleihung kann man Folgendes lesen (übersetzt aus dem Französischen):

Trotz der Optik eines jüdischen New Yorker Sumo-Ringers ist der US-amerikanische Filmproduzent Harvey Weinstein der Usain Bolt* des Kinos.

Diese Formulierung führte zu einiger Empörung auf der Facebook-Seite von L’Express, und die Zeitung sah sich gezwungen, ihre Wortwahl zu verteidigen:

• Diese “Präsentation” spiegelt einen Humor wider, der in keiner Weise diskriminierend gemeint ist. Lesen Sie den Artikel im Ganzen, um sich ein deutliches Bild zu machen.
• Wir stehen dafür, dass man beim Gebrauch von Klischees lachen darf.
• Hallo zusammen: Sie haben selbstverständlich das Recht, diese Bemerkung nicht lustig zu finden. Seien Sie jedoch versichert, dass es nicht unserer Art entspricht, den Charakter Harvey Weinsteins zu beurteilen.

Ist ja ganz nett, dass der L’Express möglicherweise nicht beleidigen wollte. Allerdings wirft [s]eine folgende Antwort [weitere] Fragen auf:

Sie mögen konstatieren, dass die Adjektive, die Sie ansprechen, auf einen ganz bestimmten Inhalt an Information abzielen. Aber besteht die Aufgabe der Medien nicht hauptsächlich darin, zu informieren, oder? Es steht Ihnen frei, dies als schlechten Witz zu interpretieren. Ich bitte Sie noch einmal – und wir halten daran fest: Es gibt keine diskriminierende Absicht; verstehen Sie das doch.

Glaubt L’Express wirklich, dass die Rolle der Medien darin besteht, mit Stereotypen und beleidigender Wortwahl zu informieren?

———-
*Hinweis (bd): Usain Bolt ist ein jamaikanischer Leichtathlet (Sprinter und Weltrekordhalter über 100 und 200 Meter).

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Europ. Medien und Nahost, Geistesgrößen, Medienwelt, Sonstiges, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 371 Followern an

%d Bloggern gefällt das: