Jesus wäre von Palästinensern erschossen worden

HonestReporting Media BackSpin, 26. Dezember 2011

Hier wieder eine wirklich hässliche Verdrehung des Guardian:

Die im Beitrag von Phoebe Greenwood so heftig kritisierte Sicherheitsbarriere wurde errichtet, um Selbstmordbomber und Beschuss durch Palästinenser aus fahrenden Autos etc. abzuwehren; also jener Art von Aktivitäten, die manche Leute beim Weihnachtsmann auf die schwarze Liste bringt.

Wenn Jesus dieses Jahr geboren werden sollte, wäre es wahrscheinlicher, dass er von Palästinensern erschossen worden wäre – irgendwo auf einer dunklen und einsamen Straße zwischen Nazareth und Bethlehem.

——————
P.S. (bd):

Zum immer wieder erzählten Märchen, Bethlehem sei von einer Mauer eingeschlossen, schreibt der seit 1971 in Jerusalem lebende Nahost-Korrespondent Ulrich Sahm:

Wen kümmert es, dass die Mauer lediglich 1,3 Kilometer lang an der Grenze zu Jerusalem steht, während Bethlehem nach Osten, Süden und Westen völlig offen ist und die Straßensperren schon vor Jahren weggeräumt worden sind?

About these ads
Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Chaoten / Anarchisten, Die Welt und Nahost, Europ. Medien und Nahost, Geistesgrößen, Geschichte, Israel, Medienwelt, Palästinenser, Weltmedien und Nahost

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “Jesus wäre von Palästinensern erschossen worden”

  1. heplev Sagt:

    Ulrich W. Sahm lebt seit 1971 in Israel.


  2. Danke.

    ich hatte auf seiner Webseite nur gelesen, dass er seit 1975 aus Jerusalem berichtet. Wird geändert :-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 323 Followern an

%d Bloggern gefällt das: