Türkei bestätigt Gaza-Blockade durch Blockade Syriens

HonestReporting Media Backspin, 25. September 2011

Die Türkei verkündete ihr eigenes Waffenembargo gegen Syrien und sagte, sie habe bereits ein unter syrischer Flagge fahrendes Schiff abgefangen. Ich bin voll und ganz dafür, dass sie so handelt.

Aber wenn man Premierminister Erdogans Vorgehensweise gegenüber Syrien und der Hamas vergleicht, dann kratzt man sich verwundert den Kopf. Erdogan zum Umgang mit Assad, der 2007 wieder gewählt wurde:

„Ich habe alle Kontakte zur syrischen Administration gekappt“, sagte Erdogan. „Wir wollten nie, dass die Dinge an diesem Punkt ankommen, aber unglücklicherweise hat die syrische Administration uns gezwungen, diese Entscheidung zu treffen.“

Erdogan zum Umgang mit der Hamas:

„Wo ist der Terrorismus? Sie stellten sich zur Wahl und nach den Wahlen reagierte man dann auf sie so, ich meine, dass man sie als Terroristen bezeichnete; das heißt, dass man den Willen des palästinensischen Volks nicht respektiert“, fügte Erdogan hinzu.

Erdogan zu den Rechten der Türkei Waffenlieferungen abzufangen:

Recep Tayyip Erdogan sagte, die Türkei hat im Marmara-Meer in der Vergangenheit ein unter syrischer Flagge fahrendes Schiff gestoppt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anatolia. Er sagte nicht, wann das Schiff gestoppt wurde oder ob an Bord Waffen gefunden wurden. „Wenn es Flugzeuge gibt, die Waffen transportieren oder solche Lieferungen auf dem Landweg gibt, dann sollten wie sie wie in der Vergangenheit stoppen und konfiszieren“, zitierte Anatolia Erdogan.

Erdogan zu Israels Recht Waffenlieferungen abzufangen:

„Das ist ein Grund für Krieg. Das ist etwas, das man in internationalen Gewässern nicht tun kann.“

Fazit: Die Blockade Syriens durch die Türkei legitimiert Israels Blockade des Gazastreifens.*


* Im Original steht hier “Syrien”, aber die Überschrift zeigt, dass das ein Tippfehler ist, daher hier schon “Gazastreifen”, was sicherlich bei HR bald korrigiert wird.

About these ads
Explore posts in the same categories: Islam+Islamisten, Islamstaaten

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

3 Kommentare - “Türkei bestätigt Gaza-Blockade durch Blockade Syriens”

  1. Dr. Nathan Warszawski Says:

    Fazit: Die Blockade Syriens durch die Türkei legitimiert Israels Blockade des Gazastreifens.

    Logisch formal ist eine weitere Schlussfolgerung möglich:
    Die Blockade des Gazastreifens durch Israel delegitimiert die türkische Blockade Syriens.

    • Paul Says:

      Irgendwas stimmt hier in der Argumentation nicht.

      1. Die Türkei verhängt ein Waffenembargo gegenüber Syrien. Unabhängig ob ich das gut oder schlecht finde, stelle ich doch die Frage nach der Rechtsgrundlage.
      Befinden sich Syrien und die Türkei im Kriegszustand oder in einem ähnlichen Zustand?

      2. Zwischen Israel und dem Gazastreifen herrscht de facto Krieg. Es ist nur kein regulärer Krieg, weil der Gazastreifen kein Staat ist.
      Von Gaza geht aber eine ständige militärische Bedrohung für Israel aus. Das rechtfertigt, weil der israelische Staat verpflichtet ist seine Bürger zu schützen, die Blockade Gazas durch Israel. Über die rechtlichen Konsequenzen dieser Blockade und deren Legitimität besteht ausreichende Klarheit. Das wurde auch erst jüngst von der UNO bestätigt.
      Israel ist zum eigenen Schutz und zur Vorbeugung weiterer Angriffe dazu berechtigt.

      3. Welches Recht hat Erdogan zur Blockade des Seewegs nach Syrien?
      Ein Waffenembargo durch die Türkei kann er verhängen, aber was berechtigt ihn zur Verhängung eines internationalen Waffenembargos?

      Der, ich drücke es mal vorsichtig aus, ‘lockere’ Umgang Erdogans mit dem internationalen Recht ist gegenüber Israel ganz deutlich geworden!
      Wird dieser ‘lockere’ Umgang mit dem internationalen Recht gegenüber Syrien nur dadurch weniger verwerflich, weil ich mit der Zielrichtung des Handels enverstanden bin?

      Das kann doch nun wirklich nicht das Kriterium einer juristischen Bewertung dein.

  2. Vizechef SR-71 Says:

    Das Problem ist der Ausdruck “legitimieren”, da er mehrfache Bedeutung hat. – Man sollte
    rechtfertigen sagen, das betrifft eher die Bedeutung von Erdogans Handeln fü
    ein Gespräch, bzw. auf einer t a k t i s c h e n Ebene.

    Ansonsten sollten wir uns bemühen, mehr die GRUNDLEGENDEN Dinge bekanntzumachen, – sei es was das Seerecht betrifft, daß durchaus ISRAELs “Piraterie” und die Hamas-Blockade legitimiert ( dazu gabs schon vor ca. über einem halben Jahr sachliche Veröffentlichungen, zudem eine gute Abhandlung von Charles Krauthammer ) …; Wenn
    Erdowahn sagt, “die Hamas stellt sich zur Wahl …” berührt er ebenfalls – wenn auch demagogisch – grund-legende Fragen.

    Ansonsten sollten sich echte ISRAELfreunde viel häufiger und tiefer auf die GRUNDLEGENDEN Argumente mit rechtlicher und geschichts-wirksamer Wirkung aus der Grund-und-Folge-Beziehung und mit strategischer Bedeutung für ISRAEL stürzen und stützen.
    Denn da oft auf der taktischen Ebene verblieben, nach dem für komplexe Zusammenhänge untauglichen “Ursache-Wirkung”-Schema oder bspw. dem Motto “wer hat zuerst geschossen ?!” argumentiert wird, siegen im Bewußtsein vieler anderer meist die Plastinenser, denn diese kommen, zT. auch nur vorgetäuscht/ scheinbar mit grundlegenden Bedürfnissen oder Forderungen, die zudem fast alle für ISRAEL erfüllt sind oder scheinen.

    Und daher erscheint gegen die ISRAELis fast automatisch oder verfängt das Trugbild, “Wenn die Israelis den “Plastinensern” nur das geben oder zulassen würden, was sie benötige, dann wäre Sicherheit für ISRAEL automatisch da”, – wenn nicht sowieso wegen des mangelnden und auch m.E. von ISRAEL mangelnd bearbeiteten Geschichtsbildes grundfalsches Grund->Folge-Bewußtsein herrscht, “Die Juden können doch nicht einfach wegen des Holocaust oder der Bibel in ein fremdes Land kommen, einen Teil davon nehmen und dann noch nichtmals die “Grenzen von 1967″ einhalten und weiter illegal Land nehmen” ! – Auf dieser Basis ist es natürlich ein Leichtes, trotz Wissens über den – real islam-arabischen – Terror, zB. den Schutzzaun als “kolonialistische” “Apartheitsmauer” zu verkaufen oder die Hamasblockade oder offensive militärische Schläge als “Aggression” !

    Zudem ist es unbedingt wichtig, sich vertraut zu machen mit http://www.nicht-mit-uns.com/nahost-infos/texte/1fishman0705biglie.html )
    = Die Große Lüge und der Medienkrieg gegen Israel:
    Von der Umkehrung der Wahrheit zur Umkehrung der Realität, von Dr. Joel Fishman, enthält auch einen Teil der Wirkungsgeschichte der Weltverschwörungs-Propaganda-“Protokolle d. W. v. Z.”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 362 Followern an

%d Bloggern gefällt das: